Preview Mode Links will not work in preview mode

Paleo Hackz - DER Podcast für deine Ernährungsrevolution mit Sascha Röhler


Mar 31, 2017

Die Shownotes findest du unter: paleohackz.com/Folge7

-----------------------------------------------------------------------------------------

In der hoffentlich nicht „verflixten“ 7. Folge des Paleohackz Podcasts werde ich dir die Grundlagen der Paleo Ernährung im Detail näher bringen.

Vorher möchte ich jedoch einmal „DANKE“ sagen lieber Tom Kaules.

Ohne ihn wäre der Podcast nicht gestartet, denn als ich im Dezember 2016 an Toms Webinar teilnahm, war ich noch meilenweit von der Veröffentlichung entfernt und hätte nie gedacht, dass ich im März 2017 meinen eigenen Podcast starten würde.

Tom hat mich ins TUN gebracht und mich motiviert endlich durch zu starten. Und du profitierst nun in Form dieses Podcasts davon.

Wenn es dir ähnlich geht und du Bock hast dein eigenes Ding zu machen und einen Podcast zu produzieren, dann melde dich doch einfach bei einem der kostenlosen Webinare von Tom an. Gehe dazu einfach auf www.meinpodcast.com/pms

Die Grundregeln der Paleo Ernährung

Es gibt ein paar einfache und nachvollziehbare Grundregeln in der Paleo Ernährung, die du beherzigen solltest, um dich gesund und nachhaltig zu ernähren und auch schnell positive Effekte fest zu stellen.

Auf die 4 wichtigsten Punkte möchte ich heute genauer eingehen.

  1. Bevorzuge natürliche und nicht industriell verarbeitete Lebensmittel
  • Keine Zusatzstoffe, keine Zutatenliste
  • ursprünglich und saisonal
  • aus nachhaltiger Landwirtschaft und artgerechter Haltung
  1. konsumiere möglichst regelmäßig Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte
  • reichlich Proteine
  • gesunde Omega-3 Fettsäuren in Fisch und Wildfleisch
  • immer ausreichend Eisen
  1. Iss zu jeder Mahlzeit Obst und stärkefreies Gemüse soviel wie du magst. (Vorsicht bei Trockenfrüchten!)
  • Ohne Ausnahme basisch
  • Viele Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe
  • ausreichend Ballaststoffe
  • Achtung bei stärkehaltigen Gemüsesorten (Kürbis, Yamswurzel, Süßkartoffel und Maniokwurzel)
  1. Meide Antinährstoffe aus Getreide (inkl. Reis und Mais), Kartoffeln, Hülsenfrüchten, Soja und Tiermilch-Produkten
  • Schädigen den Darm (Leaky Gut)
  • Verklumpen die roten Blutkörperchen
  • Behindern die Nährstoffaufnahme
  • Stören die Verdauung und Aufspaltung von Proteinen

Milch steht unter Verdacht die Bildung von Brust- und Prostatakrebs zu begünstigen und Akne auszulösen

Neben Casein und Lactose beinhaltet die Milch hunderte Inhaltsstoffe, Enzyme und Hormone, die nicht für Menschen gedacht sind.

80% der Weltbevölkerung ist Lactose intolerant und das nicht ohne Grund.

Tipps für den Einkauf im Supermarkt

  • Halte dich mehr im Bereich Obst & Gemüse auf!
  • Probiere mal was Neues
  • Die Vielfalt unserer modernen Gesellschaft ist gigantisch
  • Es wird nie langweilig
  • Lass' die abgepackten Sachen weg und alles was eine ellenlange Zutatenliste hat

Mach doch mal was selbst! In meinem Blog findest du ein paar Rezepte zum ausprobieren.